Inhalt

Seite zurück



Der Toller:

Nova ScotiaHerkunft:
Der "Nova Scotia Duck Tolling Retriever" ist der kleinste und wendigste unter den sechs Retrieverrassen.
Er ist sehr intelligent, hat einen ausgeprägten Spieltrieb und ist sehr ausdauernd bei der Arbeit. Dieser kleine Retriever stammt aus dem Osten Kanadas. Genauer gesagt, von der neuschottischen Halbinsel "Nova Scotia". Womit auch schon der erste Teil des Namens erklärt wäre.Man vermutet, dass diese Rasse aus den ehemals dort lebenden Indianerhunden entstand, die von den weissen Siedlern mit Cocker, Setter und Collie gekreuzt wurden. Die Jagdmethode ist ganz einfach: der Hund springt (durch den Jäger animiert) freudig am Ufer eines Gewässers entlang und erweckt so die Neugierde der Enten und Gänse. Wenn diese nahe genug am Ufer sind, tritt der Jäger aus seinem Versteck, die Vögel fliegen auf und werden erschossen. Der kleine Apporteur springt dann auf Kommando ins Wasser und bringt die Vögel ans Ufer. Hieraus erklärt sich auch der Rest des Namens. Duck Tolling bedeutet Enten anlocken und Retriever, wie die meisten wahrscheinlich wissen, Apportierhund.

Es handelt sich also um einen "neuschottischen, Enten heranlockenden Apportierhund".



Haarkleid:
· wasserabweisend
· mittellang und weich mit dichter Unterwolle
· leichte Wellen auf dem Rücken erlaubt

Farbe:
· verschiedene Rot- und Orangeschattierungen
· Befederung und Unterseite der Rute etwas heller
· Meistens ist eine der folgenden weissen Farbmarkierungen vorhanden:
Rutenspitze, Pfoten, Brust oder Blesse. Wobei beim Fehlen eines dieser
Abzeichen der Hund nicht geringer bewertet werden darf.
· Die Pigmentierung der Nase, Lefzen und Augenränder soll fleischfarben, Ton in Ton mit der Farbe des Haarkleides oder schwarz sein.
· Augen: bernsteinfarben oder braun

Grösse und Gewicht:
· Rüden > 18 Monate: ideal 48-51 cm Schulterhöhe / 20-23 kg
· Hündinnen > 18 Monate: ideal 45-48 cm Schulterhöhe / 17-20 kg
· Das Gewicht sollte immer im Verhältnis zur Grösse und Knochenstärke stehen.

 

Charakter:
· intelligent und gelehrig
· guter Schwimmer
· zuverlässiger Apporteur
· ausgeprägter "will to please"
· verspielt bis ins Alter
· sehr verträglich mit allen anderen Tieren
· Fremden gegenüber zurückhaltend

Rassetypisch vorkommende Krankheiten:

· HD (Hüftgelenksdysplasie): Missbildung des Oberschenkelkopfes und der Beckenpfanne
· ED (Ellenbogendysplasie)
· Überzählige Augenwimpern
· PRA (Progressive Retina Atrophie): fortschreitender Netzhautschwund der am Ende zur Blindheit führt
· Entropium: Augenlid rollt sich nach innen
· Ektropium: Auswärtsdrehung des Unterlids
 

Aktualisierung: 2015/06/04 ©
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen